Unser Mail-Server - jetzt als Tor Hidden Service

Wir mögen das Anonymisierungs-Netzwerk Tor. Wer es noch nicht nutzt, dem legen wir sehr ans Herz, damit anzufangen. Eine Anleitung dazu gibt’s zum Beispiel bei unseren Freunden von riseup.net.

Ein besonders cooles Feature sind Hidden Services, “versteckte Dienste”. Doch auch ohne den Service zu “verstecken”, garantiert ein Tor Hidden Service einen zweiten Layer an Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Client zu Server.

Das haben wir jetzt auf unserem Mail-Server eingedreht. Unter der Adresse m5545lfnfnw6z2he.onion könnt ihr unseren Mail-Server nun auch als Tor Hidden Service nutzen. Es gelten die üblichen Ports der Dienste: 995 (POP3-SSL), 993 (IMAP-SSL), 465 (SMTP-SSL), 587 (Submission).

Das SSL/TLS-Zertifikat bleibt das gleiche und damit auch die Fingerprints.